5196NM-VM: Einsteigerkurs

Einführung ins Aufgabenfeld der schulischen Heilpädagogin, des schulischen Heilpädagogen, Kanton Freiburg

  • Sie werden mit dem Förderverständnis der deutschsprachigen Schulen im Kanton Freiburg vertraut gemacht.
  • Sie erhalten eine Einführung in die gesetzlich-reglementarischen Vorgaben.
  • Sie erhalten einen Einblick in die Arbeitsweisen von zwei aktiv tätigen und erfahrenen Heilpädagoginnen.
  • Sie haben Gelegenheit Fragen und Fallbeispiele aus ihrem neuen Arbeitsfeld zu stellen und besprechen.
Inhalt
1. Teil: Gesetzlich-reglementarische Vorgaben
Grafik "Stufen der Förderung", Förderverständnis der deutschsprachigen Schulen im Kanton Freiburg
Abläufe im Jahreszyklus: Anmeldeverfahren für niederschwellige sonderpädagogische (NM) und verstärkte sonderpädagogische (VM) Massnahmen, Förderplanung, Beurteilung, Zusammenarbeitsvereinbarung (LP und SHP)
Leitfaden "Niederschwellige sonderpädagogische Massnahme (NM)"
2. Teil: Praxisbezogener Kursteil mit zwei aktiv tätigen und erfahrenen Heilpädagoginnen
Methodisch-didaktische Hilfen und geeignete Materialien
Konkrete Fragen und Fallbeispiele aus dem Förderunterricht des Teilnehmenden
Zielpublikum
1H-2H (1. Zyklus), 3H-4H (1. Zyklus), 5H-6H (2. Zyklus), 7H-8H (2. Zyklus)
Zielpublikum +
nur für neue SHP
Leitung
Marianne Blaser
Sandra Pürro-Freiburghaus
Corina Sturny
Ort, Dauer
PS Düdingen und PS Flamatt
Kursdauer: 3.5 Stunden
Mi, 11. September 2019, 16:00 - 17:00
Mi, 27. November 2019, 13:30 - 16:00
Kurskosten
Kategorie A
Einschreibegebühr: CHF 0.00
Anmeldung

Status Kurs: ausgebucht
Durchführungsentscheid: 11.08.2019
 Kurs ausdrucken