5167RZG Geografie und Geschichte: Kompetenzorientiert unterrichten (OS Tafers)

Was wird neu mit dem LP21 im Fachbereich RZG? Dieser Kurs legt methodische und didaktische Grundlagen für einen kompetenzorientierten Geografie- und Geschichtsunterricht.

  • Die Teilnehmer*innen (TN) können die Lehrplanarchitektur des Fachbereichs RZG formal, inhaltlich und didaktisch nachvollziehen.
  • Die TN können Elemente kompetenzorientierten Unterrichts im Fachbereich RZG erkennen und im Unterricht umsetzen.
  • Die TN können neue Lehrmittel und fachdidaktische Impulse für den Geografie- und Geschichtsunterricht nutzen.
  • Die TN können eine Jahresplanung auf der Basis der Kompetenzbereiche RZG im Lehrplan 21 erstellen.
Inhalt
Die Weiterbildung besteht aus drei Phasen: einer Inputveranstaltung, einer Umsetzungsphase und Auswertungsveranstaltung. Im Zentrum der Inputveranstaltung stehen die acht Kompetenzbereiche RZG Geografie & Geschichte und deren fachspezifischen Umsetzung im Unterricht. Des Weiteren wird ein Vorschlag für die Jahresplanung und die entsprechende Umsetzung mit den neuen Lehrmitteln vorgestellt. Die Impulse setzen die Lehrpesonen im Unterricht um und bringen die Erfahrungen in die Auswertungsveranstaltung mit. In Kleingruppen erfolgt dann eine Analyse und Diskussion der mitgebrachten Produkte.
Zielpublikum
9H-11H (3. Zyklus)
Leitung
René Aeby
Frédéric Oberholzer
Bibliografie
Sibylle Reinfried, Hartwig Haubrich (Hrsg.) 2015: Geografie unterrichten lernen. Cornelsen Schulverlage GmbH, Berlin
Peter Gautschi, Jan Hodel, Hans Utz 2009: Kompetenzmodell für Historisches Lernen, Fachhochschule Nordwestschweiz, Pädagogische Hochschule (Download als pdf).
Ort, Dauer
OS Tafers
Kursdauer: 6 Stunden
Do, 19. September 2019, 15:45 - 18:45
Do, 14. November 2019, 15:45 - 18:45
Kurskosten
Kategorie A
Einschreibegebühr: CHF 0.00
Anmeldung

Status Kurs: findet statt
Durchführungsentscheid: 19.08.2019
 Kurs ausdrucken